Happy Birthday!

Happy Birthday!
Wir wünschen unserem Mitglied Mike Becker (Herren VfB 90 Dresden) alles erdenklich Gute zu seinem vierzigsten Geburtstag. Lass dich heute richtig schön feiern!

„Vierzig ist nur eine Zahl,
das Leben ist noch keine Qual.
Entzaubere das Lebensalter,
sei wie ein Zitronenfalter.
Frisch und frei und voller Lust,
betrübe nie den Zeitverlust!“

unbekannter Verfasser

BREAKING NEWS * ERGEBNISDIENST * KURZINFO *

Herren

VfB 90 Dresden vs SSV Turbine Dresden III 4:4 (1:0)    (1. Stadtklasse Herren/ 3. Spieltag)

Im Grunde 5 Mal genetzt und trotzdem nur Unentschieden

Nachdem man aus den 2 Spieltagen bisher nur einen Punkt verbuchen konnte, sollte nun endlich der erste Dreier für die Jungs des VfB 90 her. Und das Heimspiel begann verheißungsvoll. Kurz vor der Pause markierte Ronny Scholze das wichtige 1:0 und damit auch die Pausenführung (42.). Nach dem Seitenwechsel war es wieder Scholze der auf 2:0 erhöhte (51.). Aber nun drehte die Gäste von Turbine auf und konnten innerhalb von 5 Minuten den Vorsprung der Leutewitzer egalisieren. Dem Anschlusstreffer zum 1:2 in Minute 55 folgte das unglückliche 2:2 in Minute 60 per Eigentor der 90er. Sven Greif war der Unglücksrabe der das Leder über die eigene Torlinie beförderte. In der anschließenden Viertelstunde wogte die Partie hin und her mit vielen Chancen hüben wie drüber. Der VfB legte in der 67. Minute durch Sven Mickan erneut vor – 3:2. Aber kaum war der Jubel verklungen, schlug Turbine zum 3:3 zurück (69.). Der Jubel der Gäste wiederum hielt auch wieder nur ein paar Minuten – ziemlich genau 3! Da war es erneut Mickan der zur 4:3 Führung netzte (72.). Aber die Gäste ließen sich dann auch wiederum nicht lange bitten und trafen in der 80. Minute zum 4:4. Das war es dann auf dem trockenem Grün mit Jubelorgien für beide Seiten. Am Ende der 93 Minuten war es ein tolles Spiel für die Zuschauer mit vielen Torraumszenen und immerhin 8 Toren. Nur werden es beide Trainer sicherlich ein wenig anders sehen…

Aufstellung:  Schwarzer – Dost (bis 22.), Schumann, Holz (bis 75.), M. Becker – Krause, Kaudel, Lehmann (C) (bis 65.), Scholze – Mickan, Scheffler

Auswechselbank: Greif (ab 22.), St. Becker (ab 65.), Böhme (ab 75.), Hinze

Fussball.de

Senioren / Altherren
SpVgg G/W Coswig vs VfB 90 Dresden 2:3 (4:5) (Stadtliga Senioren/ 1. Spieltag)

„Angstgegner“ bezwungen !!

So stellt man sich doch als Trainer, Spieler und Fan einen Start in die neue Saison vor. Viele Tore schiessen, den „Angstgegner“ bezwingen und eine starke Mannschaftsleitung.

Den Rückstand nach 17 Minuten konnten die Männer um Capitän und Libero Daniel Nüsse mit einem Doppelschlag in der 22. und 25. Minute durch Enrico Saitenmacher und Matthias Trompler in eine 2:1 Führung umkehren. Dem 2:2 der Gastgeber (37.) konnten die 90er in Form eines perfekten Freistoßes ins Angel durch Ronny Scholze sofort die passende Antwort geben (40.). So ging es nach insgesamt 5 Toren mit einer 3:2 Pausenführung für die Leutewitzer in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel ging das Spiel genaus munter weiter. Nun waren die Coswiger am Zug und drehten ihrerseits den Spielverlauf auf 4:3 (62./ 75.). Alle glaubten nun an einen Heimsieg der Coswiger und das die Niederlagenserie des VfB gegen die Grün/Weißen weiter anhalten wird. Doch wiederum mit einem schnellen Doppelschlag konterten die VfB`ler und drehten das Spiel auf 5:4. In der 78. Minute waren es wieder Saitenmacher und 2 Minuten später wieder Trompler (80.) die netzen konnten. So hiess der Sieger am Ende der Partie nach gefühlten Jahren endlich mal wieder VfB 90 Dresden!!

Aufstellung: Riese – Zieschang, Nüsse (C), Handschuh (bis 73.), S. Becker – Ambrosius (bis 82.), Scholze, Espig (bis 90.), Langner  – Trompler (bis 90+5), Saitenmacher (bis 90+3)

Auswechselbank: Linke (ab 73.), Behr (ab 82.), Müller (ab 90.) , Walter (ab 90+3), Gessel (ab 90+5)

Fussball.de

Freizeitfussball
FF Leutewitz vs Sportfreunde Schröder 4:3 (3:2) (Feldschlösschen-Pokal Freizeitsport 1. Hauptrunde)

DIE POKALSENSATION IST PERFEKT !!!

Mit einem überraschenden 4:3 Erfolg über den klaren Favoriten ziehen die Jungs vom FF Leutewitz verdient in die 2. Pokalrunde ein. Michael Schütze war mit seinen 3 Treffern zum 1:0; 2:0 und 3:1 (8./ 25/ 32.) der Sieggarant. Der zur Pause eingewechselte Nick Dietze stellte gleich nach Wiederanpfiff (48.) auf 4:2. Der Anschlusstreffer der Sportfreunde Schröder in Minute 86 machte die Partie nocheinmal extrem spannend in den Schlußminuten. Aber er kam letztendlich zu spät und die Leutewitzer brachten den Sieg über die Ziellinie. Was für ein Pokalfight!

Aufstellung: Altendorf – Kunadt, Wehlend, Donnerhak, Bauer – Rudolph (bis 45.), Klemm, Förster, Bergmann  – Schütze, Walther

Auswechselbank: Dietze (ab 46.)

Fussball.de

VfB 90 Dresden vs SSV Turbine Dresden 3 (1.Stadtklasse Herren/3.Spieltag)

Am Sonntag steht für die Herren des VfB 90 bereits der 3. Spieltag auf dem Spielplan. Die Gäste von Turbine III kommen mit 3 Punkten im Gepäck (1 S/ 1 N) nach Leutewitz. Die Hausherren hingegen haben erst ein Pünktchen auf der Habenseite. Nach der Heimniederlage im ersten Saisonspiel heißt es nun für die Jungs um Trainer Lars Gorny die Heimbilanz und das Punktekonto um 3 Punkten aufstocken. Das es kein leichtes Unterfangen werden wird lässt sich an den Ergebnissen der letzten Spielzeit ablesen. Da gab es keine Punkte und es hieß am Ende klar 1:4 (auswärts) und 1:3 (heim). Aber negative Statistiken sind ja bekanntlich dafür da, dass diese in positive umgekehrt werden!

Sonntag, 28.08.2016 – 09:45 Uhr
„SpA Am Leutewitzer Park“ (Steinbacher Str. 56a, 01157 Dresden)
Schiedsrichter: Mark-Kevin Klügel